Als Münster groß wurde

Mi, 24.02.21 um 19:30 Uhr
Bürgerhaus Bennohaus, Münster

Plätze auswählen

Veranstaltungsdetails

Kleine Geschichten aus Münsters Geschichte
Henning Stoffers führt euch mit seinem bebilderten Vortrag durch verschiedene Stationen Münsters Geschichte.

Gewebt euch auf die Reise von Münsters Umgang mit der Hexerei zu düsteren Kriminalfällen. Wie kamen eigentlich die Wasserleitungen nach Münster und was hat das mit Bier zutun? Wer ist Professor Landois, wieso hasste er Katzen und was hat das mit der Entstehung des Zoos zutun?
Henning Stoffers zeigt euch auf eine lebendige Weise die aufregenden Tage des Kaiserbesuchs und wie der erste Bahnhof eine neue Mobilität in die Stadt brachte. Wie sah Münster vor, zwischen und nach den Weltkriegen aus?
Welcher Skandal führte zur Gründung der beliebten Studierendenkneipe "Cavete" und welche Geschichten weben sich um das beliebte, regionale Pinkus-Bier? Wie hat sich das Herz-Jesu-Viertel, die Heimat des Bennohaueses, entwickelt?

Auf all diese Fragen und noch vieles mehr werden ihr Antworten bekommen. Eure Fragen am Vortragsende sind natürlich auch gern erwünscht!

Henning Stoffers greift als Autor die Themenvielfalt um das alte Münster auf. Mit Vorträgen, seiner fünfbändigen Buchreihe, Münster zurückgeblättert‘ und seinem Internetauftritt trägt er dazu bei, Vergangenes vor dem Vergessen zu bewahren. Mehr unter www.sto-ms.de

Das Eintrittsgeld wird dem Bennohaus gespendet. Zahlt, was ihr könnt/wollt zwischen 3 und 10 €.

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Bennohaus

Bennostraße 5

48155 Münster

A

Arbeitskreis Ostviertel e.V.

Bennostr. 5, 48155 Münster