Doppellesung Sam Sackbrook/ Valo Christiansen

So, 27.03.22 um 19:30 Uhr
BLACK BOX im cuba, Münster

Tickets auswählen

Kategorie

  • Standard

    11,48 €

Veranstaltungsdetails

Valo Christiansen ist Slam Poet*in, Autor*in, Lektor*in und Sensitivity Reader. Auf und abseits von Bühnen, in sieren Texten, Tweets, Postings, privaten Gesprächen und Arbeitskontexten setzt sier sich für (queer)feministische Belange, gendersensible Sprache, sowie für Akzeptanz und Offenheit gegenüber Menschen mit psychischen Krankheiten ein. Valo Christiansen ist selbst queer und arbeitet ehrenamtlich beim Queerlexikon, wo sier u. a. dem Kummerkasten mitbetreut. Sam Sackbrook, aus Bad Bentheim, wurde im Grundschulalter mit ADHS diagnostiziert. Im Laufe der Zeit bildete sich die Diagnose zu einer Angststörung und Depressionen aus und er schrieb erste Texte. 2014 begann er, seine Texte im Slamformat zu performen, und stand seit seinem Umzug nach Bielefeld vermehrt in Nordrhein-Westfalen auf den Bühnen. Noch zweimal vertrat Sam seine erste Bühne im Finale der Landesmeisterschaften Niedersachsen/Bremen. In seinen Texten redet er über queere Themen, persönliche Erfahrungen und Bücher.

Veranstaltungsort

BLACK BOX im cuba

Achtermannstraße 10

48143 Münster

c

cuba e.V.

Achtermannstraße 12, 48143 Münster