. . . exzentiell-gelebte Ungewissheit

Mi, 01.12.21 um 20:00 Uhr
Theater im Pumpenhaus, Münster

Momentan findet kein Verkauf statt.

Veranstaltungsdetails

. . . exzentiell-gelebte Ungewissheit // H.Luckmann Performances
Alles auf Abstand. Wir begegnen uns als Bildschirmkacheln in der Videokonferenz. Und halten Distanz, wenn wir uns im realen Leben treffen. Das, was Sicherheit schafft, entzieht uns gleichzeitig den Boden. Bringt uns in Rutschen. Ein Gefühl, für das der famose Münsteraner Künstler Helmut Luckmann die Bilder findet, die bewegen. Einmal mehr verbindet er in seiner Performance Live-Art mit Tanz und Musik. Setzt einen schöpferischen Akt in Gang, der mit dem Nichts beginnt. Eine leere Bühne, eine schwarze Tanzfläche, eine weiße Leinwand. Projektionsflächen der Ungewissheit, nach und nach mit Leben gefüllt. Mit Farben, Linien, Scherenschnitten einer Choreographie. Der Maler und die Tänzer treten in den Dialog, Musiker Helmut Buntjer improvisiert und kommentiert. Aus dem Nebeneinander wird ein Miteinander, Hoffnung am Horizont. Alles gut? Alles offen. Das Leben ist ein Fragezeichen.
Künstlerische Leitung Helmut Luckmann  Freie Malerei Helmut Luckmann  Tanz Thomas Kolczewski / Elke Werner  Musik & Elektronik Helmut Buntjer 
Gefördert durch Kulturamt der Stadt Münster 

Veranstaltungsort

Theater im Pumpenhaus

Gartenstraße 123

48147 Münster

T

Theater im Pumpenhaus gGmbH

Gartenstr. 123, 48147 Münster