FULL SPIN: Keep on survivin’

Sa, 16.10.21 um 20:00 Uhr
Theater im Pumpenhaus, Münster

Momentan findet kein Verkauf statt.

Veranstaltungsdetails

FULL SPIN 6
International Physical Theatre Festival
 
Seit 2012 bringt das FULL SPIN Festival alle zwei Jahre internationale und lokale Physical Artists zusammen. Newcomer:innen treffen auf renommierte Kompagnien, theatrale Experimente und Networking-Formate stellen sich aktuellen Fragen der Verbindung von Körper und Digitalität. Gespielt wird bei der sechsten Ausgabe in Essen, Münster und im World Wide Web: Fast alle
Veranstaltungen lassen sich im Stream verfolgen.

KimchiBrot Connection/ keep on survivin’
 
Eine Veranstaltung von Physical FETZ im Rahmen des FULL SPIN Festivals.
 
Erinnerst du dich noch an den ersten Schnee in deiner Kindheit? —
Verlusterfahrungen fangen früh an: Wir werden der Geborgenheit des Mutterleibes entrissen, verlieren unsere Jungfräulichkeit, zerbrechen melodramatisch an der ersten großen Liebe. Nahestehende Menschen sterben – und am Ende schwindet auch noch das Gedächtnis. Verlust, das bedeutet häufig: Trauer. Doch eröffnet nicht gerade die Leerstelle den Raum für Neues? Im Spannungsverhältnis von Stillstand und Bewegung, Schmerz, Kitsch und neoliberalen Zwängen erkunden KimchiBrot Connection persönliche Geschichten und fluide gesellschaftliche Zustände.
 
Die Kölner Physical Theatre Company KimchiBrot Connection agiert an der Schnittstelle von Tanz, Theater und Performance Art. Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Kollektivität und einer flachen Hierarchie: So zeichnen alle Beteiligten gleichermaßen verantwortlich für Recherche, Stückentwicklung und Kreation. KimchiBrot Connection sind die Physical-Theatre-Performer:innen Elisabeth Hofmann und Constantin Hochkeppel, die Regisseurin Laura N. Junghanns und die Produktionsleiterin/Dramaturgin Christiane Holtschulte.
 
Künstlerische Leitung: KimchiBrot Connection (Constantin Hochkeppel, Elisabeth Hofmann, Christiane Holtschulte, Laura N. Junghanns)
Stückentwicklung & Spiel: Constantin Hochkeppel, Franziska Schmitz
Stückentwicklung & Sounddesign: Laura N. Junghanns
Stückentwicklung & Outside Eye: Elisabeth Hofmann
Dramaturgie & Produktionsleitung: Christiane Holtschulte
Komposition: Hanns
Bühne & Kostüm: Brigitte Schima
Elektronik & LED-Visuals: Charles Deichmann
Bühnenbau: Felix Keuck
Helping Hands: Natalia Nordheimer
 
Eine Produktion von KimchiBrot Connection in Koproduktion mit studiobühneköln und Ringlokschuppen Ruhr. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, vom NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste und vom Kulturamt der Stadt Essen. Mit freundlicher Unterstützung von Maschinenhaus Essen, COMEDIA Theater Köln und Studio Trafique.

Veranstaltungsort

Theater im Pumpenhaus

Gartenstraße 123

48147 Münster

T

Theater im Pumpenhaus gGmbH

Gartenstr. 123, 48147 Münster