The BIG Picture - Workshop

Di, 05.10.21 um 17:00 Uhr
Theater im Pumpenhaus, Münster

Plätze auswählen

Veranstaltungsdetails


In dem begleitenden Workshop zur Lecture-Performance „The BIG Picture“ geht das Publikum mit theaterpädagogischer Begleitung ins Gespräch miteinander und befragt, wie sie die medialen Zukunftsprognosen selbst wahrnehmen und einschätzen. Verschiedene Thesen der Performance werden im eigenen Kontext reflektiert. Wann fühlt man sich ohnmächtig? In welchen Situationen hat man das Gefühl ohnmächtig gegenüber einer destruktiven Gewaltenstruktur zu sein? Was möchte man für sich und für andere gesellschaftlich ändern? Und wie groß muss diese Veränderung sein, damit sie zählt? Ausgehend von den Beispielen, die in „BIG Picture“ Erwähnung finden, werden in einem zweiten Schritt die eigenen Möglichkeiten befragt. Was hat man persönlich für Handlungspotentiale, um Dinge zu verändern oder auf Veränderungswünsche hinzuweisen? Dabei wird von der These ausgegangen, dass dabei die Handlung an sich nichts spektakuläres oder gar bahnbrechend Neues sein muss. Vielmehr geht es um die Dinge, die man generell mit Leidenschaft tut. Hier reicht oftmals die Verschiebung des alltäglichen Kontextes um sie als Aktion, die Wandlungspotential besitzt, zu rekreieren. In Kleingruppen nehmen sich die Teilnehmenden einer konkreten Situation, in der sie sich Veränderung wünschen, an und entwickeln Handlungsstrategien um diesen Verbesserungswunsch sichtbar zu machen oder sogar schon eine Verbesserung zu initiieren. Der Fokus liegt somit auf der Selbstermächtigung der jungen Zielgruppe.


Für alle ab 12 Jahren

Veranstaltungsort

Theater im Pumpenhaus

Gartenstraße 123

48147 Münster

T

Theater im Pumpenhaus gGmbH

Gartenstr. 123, 48147 Münster