Wie schreibt man Dähmukrati?

So, 03.10.21 um 01:00 Uhr
Theater im Pumpenhaus, Münster

Plätze auswählen

Veranstaltungsdetails

ENSEMBLE Insa Conradi, Alina Franke, Linda Göttner, Friederike Hagemeier, Ann-Kathrin Hickert, Moritz Kalvelage, Leonie Lieberam, Lioba Vienenkötter, Katharina Ußling

Die Texte und Videos entstanden im Rahmen eines Seminars zu „Gegenwartslyrik und Demokratie“ im Corona-Sommersemester 2020 an der Universität Münster (Unter der Leitung von Dr. Mirjam Springer im Masterstudiengang „KulturPoetik“ des Germanistischen Instituts). 

Was zunächst unvorstellbar schien, gelang: ein kreativer Prozess – ausnahmslos in Gang gehalten im digitalen Labor der Kachel-Begegnungen. Die so realisierten lyrischen Video-Performances machen eine Phalanx von Herausforderungen für die Demokratie sichtbar: unverrottete faschistische Bodensätze, einen ungebremsten Anthropozentrismus, Selbstausbeutung bis zur totalen Erschöpfung, den medialen Overkill. Dagegen setzen sie die Genauigkeit des Blicks, der Sprache und zugleich eine produktive Unschärfe.

Veranstaltungsort

Theater im Pumpenhaus

Gartenstraße 123

48147 Münster

T

Theater im Pumpenhaus gGmbH

Gartenstr. 123, 48147 Münster