Pindakaas Saxophon Quartett


Samstag, 23.03.19 um 20:00 Uhr


Ballenlager

Friedrich Ebert Straße 2-5

48268 Greven

 Tickets

I Kategorie - Standard 

22,17€

I Kategorie - Ermäßigt 

11,67€

I Kategorie - Standard - Abo für alle 5 Konzerte 

105,85€

Ausverkauft

I Kategorie - Ermäßigt - Abo für alle 5 Konzerte 

55,85€

Ausverkauft

Summe   0,00€

inkl. MwSt und Systemgebühr, evtl. zzgl. Zahlungsgebühr


 Event Details

Wegen eines Unfalls ihres Cellisten kann das Vision String Quartett am letzten Termin der Saison GrevenKlassik nicht auftreten.
Das Konzert fällt aber NICHT aus, wir haben Ersatz gefunden. Statt dessen wird das PINDAKAAS Saxofon-Quartett am 23.3. um 20 Uhr im Ballenlager spielen. Die Abonnement-Karten und die Einzelkarten, die schon erworben wurden, bleiben gültig, entweder für Pindakaas oder wenn für das Vision String Quartett der Ersatz-Termin gefunden wurde. Damit ist sogar - wie es der Zufall will - gegeben, dass ein Werk, in anderen Farben, trotz der Umbuchung am 23.3. erklingen wird, nämlich das Adagio von Samuel Barber.

Der noble und feine Ton ist ein Markenzeichen des Pindakaas Saxophon Quartetts. Seit 30 Jahren tritt das Klassikensemble europaweit auf, sei es in Kammer- und Kirchenmusikreihen, sei es bei renommierten Festivals. Beim Internationalen Meisterkurs „Kammermusik mit Saxophonen” wurden die Musiker mit dem „Kulturpreis” ausgezeichnet. Das Ensemble gab Konzerte in Kuwait und Schottland, in Italien und in der Schweiz, in den Niederlanden und in Luxemburg. Mit einem guten Schuss Humor tauften sich die Musiker auf den niederländischen Namen „Pindakaas“ (Erdnussbutter). So weht in den unterhaltsam moderierten Konzerten stets ein frischer, musikalischer Wind!
Klassische Kammermusik aus vier Jahrhunderten, von der Renaissance bis hin zur Moderne, Tango Nuevo, Klezmer, Jazz und Filmmusik zählen zum umfangreichen Repertoire des Pindakaas Saxophon Quartetts.
AMERICA!
Musik aus der „Neuen Welt“ präsentiert das jüngste Kammermusikprogramm des Quartetts, das beim Bodenseefestival Premiere feierte: Amerikanische Klassiker wie Samuel Barbers „Adagio for strings“, Ausschnitte aus Antonin Dvoráks Symphonie „Aus der Neuen Welt“ oder Musik von Aaron Copland und Leonard Bernstein erklingen ebenso wie Chick Coreas „Children’s songs“. Eine faszinierende Neuentdeckung bietet die Suite für Saxophonquartett des Chicagoer Komponisten Leon Stein aus dem Jahr 1967! Die unterhaltsam moderierte Reise durch den amerikanischen Kontinent führt auch zu George Gershwins Jazzklassikern und aufregender Weltmusik aus dem Schmelztiegel New York!

www.pindakaas.de

Veranstalter:

Stadt Greven

Rathausstr. 6

48268 Greven

 Event Spielort

Ballenlager

Friedrich Ebert Straße 2-5

48268 Greven